Funkfernsteuerung

Eine Antwort erstellen

Nach unten

Funkfernsteuerung

Beitrag von silberlocke am Fr 9 März 2018 - 22:54

Hallo
da ich leider zur Zeit nichts machen kann bin ich beim überlegen, mir eine DX anzuschaffen.
Ich habe da so meine Fragen dazu
1. ist das Teil voll ausgebaut, sprich das ich alle 6 Kanäle nutzen kann ohne irgend etwas an der Funke umbauen zu müssen
2. wie viele Modelle kann ich damit steuern
3. was kosten die Empfänger und welche brauche ich dafür

Also los meine Freunde, gebt mir Ratschläge und Tipps.

Henry

silberlocke

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 09.08.13
Alter : 60
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Funkfernsteuerung

Beitrag von Radfahrer am Fr 9 März 2018 - 23:07

Hallo Henry,

ich habe schon eine gefühlte Ewigkeit eine Spektrum DX 7. Die läuft völlig problemlos. Inzwischen gab es mehrere Nachfolgegenerationen. Ronny müsste Bescheid wissen, auch was die Empfänger angeht. Die Kanäle kann man alle irgendwie nutzen, man kann sie auf die verschiedenen Geber legen. Meine hat zum Beispiel zwei Wippen und einige Schalter.
Umbauen musst Du lediglich den Gashebel von Rastung auf Feder. Dafür gibt es die Ersatzteile im Handel.

_________________
Viele Grüße
der Radfahrer
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Funkfernsteuerung

Beitrag von silberlocke am Sa 10 März 2018 - 0:15

Hallo,

ich habe ja die Futaba, kann aber nur 4 Kanäle nutzen und müssste den Sender umbauen. Habe aber keine Ahnung wie das geht, aber danke für deine Antwort.
Freue mich für euch in Paaren Glien mach schöne und viele Fotos.

Henry

silberlocke

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 09.08.13
Alter : 60
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Funkfernsteuerung

Beitrag von Radfahrer am Sa 10 März 2018 - 19:45

Hallo Henry,
im Moment scheint es bei Spektrum nur die DX 6e zu geben, EVP im Set mit ein Empfänger ca 200 Ocken. Hat eben 6 Kanäle. Schön, hat meine nicht, ist der Multi-Mode. Ist aber nur wichtig, wenn man Kettentiere ohne spezielle Fahrtregler steuern will. Alle Umstellungen (Gas mit Ratsche oder selbstzentrierende Knübbel) finden von außen statt. Genial. NAchteil scheint zu sein, dass man weder Drehknöpfe noch Wippschalter für weitere pseudo-Prop-Kanäle hat (manuelle Höhenrichtung über Servo wird schwierig). Die andere ist die DX8 mit 8 Kanälen incl. Empfänger happige 400 als Empfehlung. Finde ich kein Verhältnis, doppelter Preis für 1/3 mehr Kanäle. Und ich habe da auf der Herstellerseite keine weitere Beschreibung dazu gefunden. Frechheit.
PS: Schau Dir vielleicht mal die Futaba T6K an, 250 für 8 Kanäle mit DRehgeber und Schalter, freie Mode-Wahl und und und.

_________________
Viele Grüße
der Radfahrer
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 811
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Funkfernsteuerung

Beitrag von silberlocke am Sa 10 März 2018 - 21:33

Hallo Olli
Wenn es so aussieht werde ich wohl doch bei meiner bleiben, mal sehen ob man irgendwie was machen kann, müßte mir auch noch Empfänger dazu kaufen stecke dann lieber die Kohle in E-Teile ging auch bis jetzt so.

Henry

silberlocke

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 09.08.13
Alter : 60
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Funkfernsteuerung

Beitrag von hotte8487 am Sa 10 März 2018 - 21:40

Juten Abend Männers,

denn will ick ooch ma wat zum Thema beitragen. Ick bin ja ooch nich so der Elektronik-Freak und von daher habe ick mir ooch imma schwerjetan uff diesem Jebiet. Vielleicht deswejen habe ick anjefangen mit einer Carsson Reflex Stick; eene Plastebüchse mit 6 Kanälen, die aber anstandslos funktioniert hat. Hat aber keene Modellspeicher und is somit spätestens beim zweeten oder dritten Fahrzeug nich mehr die richtije Wahl.
Danach hatte ick mir eene Graupner MX 12 zujelecht; die hatte ooch 6 Kanäle und wenn ick nich irre 20 Modellspeicher. Die Mode ist frei wählbar, die Rastung des Gashebels lässt sich ohne Austausch von Teilen realisieren. Jeld kostet se allerdings ooch. pfeifen
Irjendwann habe ick denn mit 8 Kanäle jeliebäujelt und habe denn bei Ebay für unter 100 € eene Graupner MX 16 ersteijert. Die kann ooch allet wat dit Vorjängermodell konnte und noch een bisschen mehr. Firmware-Updates von Sender oder Empfänger sind eijentlich ooch easy...  scratch
Aber ejal für wat man sich entscheidet - um eenmal einstellen kommt man nich drum rum; ab dem zweeten Modell is denn "Modellspeicher kopieren" anjesacht.
Da ick ja ausschließlich mit ElMod unterwegs bin, ist die Graupner ooch ohne Umbau jut zu jebrauchen; es sind mehrere Potis vorhanden und ooch 2 Drei-Weje-Schalter. Somit kann ick anne Funke die Lautstärke rejeln und ooch den kompletten Funktionsumfang eener ElMod Fusion Pro nutzen. gruppentanz

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1046
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Funkfernsteuerung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten