Strom fürs Dorf…

Eine Antwort erstellen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Mo 8 Okt 2018 - 20:38

greets
Nach wie vor sieht unser Plan vor, ein kleines Dorf auf unserem Gelände entstehen zu lassen. Dazu fehlen uns immer noch einige Gebäude und sicherlich passt da auch die angedeutete Stromversorgung gut dazu. Deren Umsetzung kann man hier nachlesen.
Vorbild sind ein paar Fotos von einem alten Umspannhäuschen und Fotos von historischen Strommasten; das sollte auch gut zu Scheune und Fachwerkhaus passen.
Anhand der Fotos habe ich mal wieder Zeichnungen angefertigt. Eine gemischte Bauweise ist wieder das Ziel; das Gebäude wird größtenteils verputzt, aber auch mit Stürzen und Gesims aus Klinkermauerwerk versehen sein.



Hauptbaumaterial werden Reste einer Jackodur-Platte; somit später sehr leicht und gut zu transportieren.



Begonnen wurde mit dem schneiden der Wände und der Entfernung von Tür- und Fensteröffnungen aus den Wänden.







Die einzelnen Platten wurden anschließend miteinander verschraubt.



Weiter demnächst…

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von Coyote am Di 9 Okt 2018 - 19:45

Oh, das ist ja auch eine gute Idee! Daumen hoch

Da hole ich schon mal das Popcorn raus. Very Happy Very Happy

_________________
Gruß
Icke Very Happy
avatar
Coyote

Anzahl der Beiträge : 390
Anmeldedatum : 23.05.15
Alter : 43

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Di 9 Okt 2018 - 19:50

Coyote schrieb:Oh, das ist ja auch eine gute Idee! Daumen hoch

Da hole ich schon mal das Popcorn raus. Very Happy Very Happy

Na klar doch...  Popcorn

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Do 11 Okt 2018 - 18:46

Komplettiert wird das Umspannhäuschen von einem guten Dutzend historischen Strommasten; das sollte auch gut zu Scheune und Fachwerkhaus passen. Auch hierzu gab es eine Zeichnung; Ausgangsmaterial für die Masten sind Rundstäbe aus Buche.



Diese wurden auf je 330 mm abgelängt. So ergeben sich 3 Stück je Rundstab fast ohne Abfall; jeder Einzelne entspricht somit einer Originallänge von gut 5 Metern.



Von der Spitze wurde jeweils bei 1 cm markiert…



…und dort eine Kerbe eingearbeitet.



Grund dafür ist die Befestigung für die spätere Quertraverse mit den Isolatoren. Aus einer 3 mm Gewindestange aus Messing…



…entstanden kleine Bügelschrauben. Allerdings musste die Gewindestange erwärmt werden, sonst bricht das Material beim Biegen. So sah diese Bügelschraube dann erst einmal am Mast aus.



Die Traversen entstehen aus einem Messing-U-Profil 5 x 3 mm von einem Meter Länge.



Dieses Profil wurde wiederum abgelängt…



…und die einzelnen Teile jeweils für die Bügelschraube angekörnt und gebohrt.



Das fürs erste von den Masten; weiter demnächst… basketball

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von Radfahrer am Fr 12 Okt 2018 - 18:56

Hallo Hotte,
nicht dass die Frage aufkommt wer da am Mast gesägt hätte, nein wer hat den Mast gesägt, das ist der Punkt. Super Fleißarbeit. Meinste, wir brauchen so viele Stengel? Shocked
Das Häuschen ist natürlich arg gefährdet, nicht das es Eric nachher umfährt, so aus Gewohnheit... Razz Rolling Eyes Wink bussi

_________________
Viele Grüße
der Radfahrer
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Fr 12 Okt 2018 - 19:09

greets
Als erstes habe ich dann mal einen Mast fertiggestellt, auch weil ich noch keinen konkreten Plan für die Isolatoren hatte.



Anfangs habe ich für die Halter der Isolatoren noch 1 mm Nietkopfschrauben verwendet, bin dann aber später auf 1 mm Messingstange gewechselt, die dann einfach in die Traverse eingelötet wird. Um zu annehmbaren Isolatoren zu gelangen, habe ich mal ein paar Test-Isolatoren gebastelt. Angefangen mit einfachem Rundmaterial bin ich dann doch dazu übergegangen, das Rundmaterial noch zu formen.



Die im folgenden Foto linke Variante hat mich dann am meisten überzeugt…



…wird aber noch etwas von den Dimensionen her angepasst. Danach habe ich mir erst einmal 5 mm PVC-Rundmaterial gekauft…
Weiter ging es erst einmal am Umspannhäuschen; aus einer 5 mm starken Hartschaumplatte wurden Mauerwerksteile für die Stürze und Gesimse hergestellt.





Auch am Dach wurde gearbeitet. Ähnlich wie an der Scheune soll ein Holzdach mit einer Deckung aus Dachpappe entstehen. Die Unterkonstruktion entsteht aus 10 x 10 mm Quadratleisten.



Diese werden nach dem Sägen verklebt und erhalten die Deckung aus dünnen Holzbrettchen, die noch vom Scheunenbau übrig waren.



Das Dach soll abnehmbar bleiben und so habe ich zur Arretierung auch noch eine innere Konstruktion hergestellt.



Dann wurden die ersten beiden Stürze am Haus befestigt; außerdem erhielt es eine Bodenplatte mit Trittstufe.



Auch der spätere Türrahmen wurde schon mal vorgefertigt.



Weiter demnächst…

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Do 18 Okt 2018 - 21:04

hallo
Nach Ende der Testphase habe ich mir Rundmaterial für die Isolatoren besorgt…



…und so konnte die Serienproduktion gestartet werden.







Dann mal die neuen Isolatoren am Strommast; aus der Nähe…



…und aus etwas größerer Entfernung.



Um die Masten auch auf unserem Gelände aufstellen zu können benötigen sie noch einen entsprechenden Dorn. Als Ausgangsmaterial für die Dorne dienten ganz normale Nägel; im Baumarkt allerdings als Drahtstifte bezeichnet.



In jeden Mastfuß wurde ein entsprechendes Loch gebohrt und die Nägel nach ihrer Enthauptung eingeklebt.



Jetzt steht erst einmal Fleißarbeit an; für alle Masten die Isolatoren herstellen, alle Traversen grundieren und lackieren sowie den Holzmasten die endgültige Farbe verpassen;…



…hier schon mal ein erster Ansatz mit Wurzelteer. Den werde ich noch verdünnen und eventuell mit Firnis etwas strecken.



Bin erst mal zufrieden so weit, bis demnächst… winken

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von Radfahrer am Fr 19 Okt 2018 - 17:52

Hallo Elektriker, hallo Hotte,

Wurzelteer? Ich kenn bloß Wurzelpeter…



Wink wink … nein im Ernst, super Arbeit! Wie willst Du das mit den Strippen und deren Spannung lösen, oder bleiben die Maste solo?

_________________
Viele Grüße
der Radfahrer
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Sa 20 Okt 2018 - 18:55

Juten Abend OLaf,

danke für dit Feedback. Ja dit Zeuch is wirklich Wurzelteer, gewonnen aus Kiefern. Hat Wurzel-Peter nich bald Jeburtstach?
Sozusagen ham wa denn jetze Bio-Masten; vakooft sich besser. jaaa
Die janze Sache bleibt natürlich nur Attrappe und wird nich verkabelt - wir ham ja leida keene Eisenbahnplatte sondern een Outdoor Battlefield. Obwohl dit natürlich eene schöne Vorstellung wäre; von eener Stromquelle alle Jebäude einspeisen und beleuchten... wetter

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am So 21 Okt 2018 - 21:46

Von den Masten nun erst mal wieder zum Gebäude; das Dach wurde nebenher immer mehr vervollständigt.



Danach ging es den Giebelseiten des Daches weiter, eine Strebe wurde von unten unter die Sparren gesetzt.



Die entstehenden Flächen wurde mit kleinen Bretterresten verkleidet.



Ansicht von innen. Hier wurde der innere Rahmen noch etwas verlängert für einen besseren Sitz des Daches.







Dann wurde der vorbereitet Sims aus Klinkern angeklebt.



Das gewählte Steinmaß ging super auf…







Noch ein Wort zur Steifigkeit des Gebäudes; neben einer Decken- bzw. Bodenplatte fürs erste Geschoß…



…besitzt das Gebäude auch eine Grundplatte, deren Innenkonturen genau zu den Mauern passen.



Somit ist das Gebäude absolut verwindungssteif; weiter demnächst… paffen

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von Coyote am Mo 22 Okt 2018 - 5:11

Gefällt mir auch sehr! Tip top wie immer. Eine echt gute Idee hast Du da umgesetzt.

_________________
Gruß
Icke Very Happy
avatar
Coyote

Anzahl der Beiträge : 390
Anmeldedatum : 23.05.15
Alter : 43

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Mo 22 Okt 2018 - 20:22

Dit freut ma dit dit dir jefällt… verwirrt

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Mo 22 Okt 2018 - 20:34

basketball
Das komplette Gebäude wird von innen und außen mit Baukleber verspachtelt; hier das Obergeschoss und...



…hier das Untergeschoß.



Blick durch beide Fenster…



Auch die Bodenplatte wird mit Baukleber verspachtelt.



Nebenbei wurden noch weitere Isolatoren gefertigt…



Die Vorderseite des Hauses wird für die Ausgänge der Stromleitungen vorbereitet.



Hier eine Ansicht mit dem aufgesetzten Dach; dieses wurde inzwischen mit einer Mischung aus Wurzelteer und Firnis konserviert.



Zwischendurch wurden weitere Seiten des Gebäudes mit dem Baukleber verspachtelt.



Eine Ansicht von der Seite…



Als nächstes wurden die Fenster vorbereitet. Die aus Polyplatten gefrästen Fenster erhielten einen Rahmen aus dünnen Leisten.



Die Leisten erhielten vor dem Zuschnitt eine Nut zur Aufnahme der Fensterteile.



Im Anschluss daran wurden die Fensterrahmen ebenfalls für den Outdoor-Einsatz konserviert.



Bis zum nächsten Mal… greets

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Mi 24 Okt 2018 - 20:45

Als nächstes habe ich mich um die Tür gekümmert. Diese wird ohne Funktion bleiben, soll aber trotzdem eine annehmbare Attrappe werden.



Auf den vorbereiteten Rahmen wurden die Türbretter geklebt und das Ganze ebenfalls konserviert.



Und nebenbei ging es auch mit dem Verspachteln der Wände weiter,...



…auch die Innenseiten der Stromauslässe wurden verspachtelt.





Nach dem Trocknen des Bauklebers wurden die Wände mit Acrylfarbe gekalkt, zunächst einmal innen.



Der fertige Innenrahmen vom Dach.



Das Dach erhielt im Anschluss wieder die Deckung aus Dachpappe – analog meines Scheunendachs. Das hat sich übrigens inzwischen sehr gut bewährt.



Kleine Holzklammern halten seitlich die Bahnen zusammen und gewährleisten das Herunterhängen an den Seiten.





Und – nebenbei wurden weitere Isolatoren für die Masten hergestellt.



Soviel erst einmal wieder für heute. greets

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von Radfahrer am Mi 24 Okt 2018 - 22:15

Hallo Hotte,
wie immer schöne Arbeit. Die PS-Fenstergitter sollten vielleicht auch noch Farbe bekommen, PS ist nicht lichtecht. Das wird sonst im Freien gelb uns spröde mit der Zeit.

_________________
Viele Grüße
der Radfahrer
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Do 25 Okt 2018 - 21:07

An der Eingangstür habe ich weitergemacht. Als nächstes benötigte ich eine Drückergarnitur; als Ausgangsmaterial für die Blende wurde der Rest eines Ätzteils verwendet.



Hier die fertige Blende…





Dann habe ich mir große Isolatoren aus meiner Polystange gefertigt...



...sehen fast aus wie Widerstände.



Die Fenster wurden auch schon mal eingepasst…



Ein paar Ansichten, hier aus größerer Entfernung…



…und hier aus der Nähe.





Mit dem Spachteln der Wände bin ich fertig; die Struktur der Wände ist so wie ich sie mir vorgestellt hatte…









Weiter geht es beim nächsten Mal.

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Fr 26 Okt 2018 - 23:28

Radfahrer schrieb:Hallo Hotte,
wie immer schöne Arbeit. Die PS-Fenstergitter sollten vielleicht auch noch Farbe bekommen, PS ist nicht lichtecht. Das wird sonst im Freien gelb uns spröde mit der Zeit.

Danke für den Hinweis Olaf. Aber dieser Bau ist für mich selber sehr experimentell, es kommen mal einige andere Baustoffe zum Einsatz und werden mal probiert und auf Tauglichkeit getestet. Die Fenster wollte ich erst einmal so lassen, das Häuschen steht ja nur alle 14 Tage in der Sonne - wenn wir Sonne haben. scratch

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Fr 26 Okt 2018 - 23:42

Die Fertigstellung des Daches stand auf dem Plan; wieder wurde schwarze Acrylfarbe verwendet.







Dann habe ich mich wieder der Tür und dort erst einmal wieder der Drückergarnitur zugewandt. Eine Türklinke aus Messing wurde auf ein kurzes Stück Gewindestange M2 gelötet.



Die Blende wird aufgeklebt, der Drücker mit der Gewindestange mittels zweier Muttern außen und innen fixiert.



Das sollte völlig ausreichend für die Attrappe sein,…



…aber das Schlüsselloch wurde schon noch ausgebohrt.  pfeifen



Zum Schluss wurden noch Türbänder angefertigt, ebenfalls aus Resten von Ätzteilen. Die Kloben sind aus Stahldraht gebogen.



Schließlich wurde alles montiert…



Hier eine Nahaufnahme der Blende und des Türdrückers.



Im Spitzwasserbereich erhielt das Gebäude einen grauen Sockel.



Weiter im nächsten Teil… greets

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am So 28 Okt 2018 - 11:00

Im nächsten Schritt erhielten die Fenster ihr Glas aus durchsichtiger Plastefolie,…



…hier bereits eingeklebt.



Danach wurden die Fenster dauerhaft montiert; genutzt wurde wieder farbloser Latex. Ebenso wurde mit der Tür verfahren.





Im Anschluss habe ich mich um die Klinker gekümmert; diese erhielten ihre dunkelrote Farbe.





Meine „Widerstände“ wurden in die Nischen eingebaut. Zu guter Letzt wurden dann die Fugen in grau eingefärbt.



Allerdings habe ich für mich die Erfahrung gemacht, dass ich die Fugen gar nicht so tief einkerben muss, eine kleine Nut ist hier völlig ausreichend – fürs nächste Mal.





Noch zwei Ansichten zum Abschluss…





Weiter demnächst… hallo

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von silberlocke am Mo 29 Okt 2018 - 0:35

Hallo Hotte
habe die Teile in "Action" gesehen ist Dir wieder mal Super gelungen sehen verdammt echt aus.

Henry

silberlocke

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 09.08.13
Alter : 60
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Mo 29 Okt 2018 - 8:45

silberlocke schrieb:Hallo Hotte
habe die Teile in "Action" gesehen ist Dir wieder mal Super gelungen sehen verdammt echt aus.

Henry

Merci mein Freund! Daumen hoch

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von silberlocke am Mo 29 Okt 2018 - 20:36

Hallo Hotte
Nächste Jahr werde ich mein zweitberuf als Partisan ausüben ich glaube die haben Dynamit-Stangen an den Masten gemacht und dann WUMM. Ist ja bis dahin noch Zeit um Stoff zu sammeln

Henry

silberlocke

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 09.08.13
Alter : 60
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von Radfahrer am Di 30 Okt 2018 - 18:41

Hallo Henry,
ich wusste gar nicht, dass Du bei der Résistance bist... nette Kollegin...



Für die der englischen Sprache nicht mächtigen: Sie versucht der Dramatik wegen den typischen Geheimagenten-Spruch anzubringen: "Hören Sie aufmerksam zu, ich werde das nur ein Mal sagen..." nur leider wird die Dame trotz Knarre nicht recht ernst genommen... Es geistern einige synchronisierte Folgen von Allo-Allo herum, die sind echt sehenswert und saukomisch. Da werden eben nicht nur die deutschen als Trottel hin gestellt und die Alliierten als Helden - da kriegt jeder sein Fett weg.

_________________
Viele Grüße
der Radfahrer
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von hotte8487 am Fr 2 Nov 2018 - 6:22

Unser Partisan...



...erhält eine Verwarnung! rote karte

_________________
hottegraffiti

HL Tiger I spät (ElMod)
Torro Königstiger (ElMod)
Tamiya Tiger I früh (ElMod) in Bau
Tamiya Panther G (ElMod)

IG-Panzerjäger Berlin

Das Denken ist allen Menschen erlaubt, bleibt aber vielen erspart. (Curt Goetz 1888 - 1960)
avatar
hotte8487
Co-Admin

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 30.09.13
Alter : 54
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von Radfahrer am Fr 2 Nov 2018 - 17:13

...ihm wird zur Last gelegt er hätte an dem Mast gesägt... Wink Rolling Eyes smokerolleye

_________________
Viele Grüße
der Radfahrer
avatar
Radfahrer

Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 27.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Strom fürs Dorf…

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten